Formen der Anschlussfinanzierung

Formen der Anschlussfinanzierung2017-09-17T10:05:44+00:00

Finanzierungsformen

Geeignete Finanzierungformen für die perfekt passende Anschlussfinanzierung

Weniger ist mehr: Bei den Finanzierungsformen für die Anschlussfinanzierung sollten nur zwei näher in Betracht gezogen werden. EIGENRAUM Finanzierungsservice & Baufinanzierung hält sowohl ein klassisches Annuitätendarlehen als auch eine Forward-Finanzierung für besonders geeignet. Welche der Finanzierungsformen für Sie die bessere Wahl darstellt, entscheidet sich individuell von Fall zu Fall. Lassen Sie sich von uns eingehend beraten.

In Bestform für Ihre Anschlussfinanzierung

Eine Anschlussfinanzierung ist In zweierlei Hinsicht einfacher als eine Erstfinanzierung. Der zu finanzierende Restbetrag fällt im Vergleich niedriger aus, die Wahl der am besten geeigneten Finanzierungsformen gestaltet sich ebenfalls leichter. Sinnvoll sind hierfür nach Ansicht von EIGENRAUM-Finanzierung entweder ein klassisches Annuitätendarlehen oder ein Forward-Darlehen.

Finanzierungsformen Anschlussfinanzierung

Annuitätendarlehen mit konstanten Raten

Bei der Anschlussfinanzierung einer verbleibenden Restschuld werden klassische Annuitätendarlehen häufig genutzt. Aus gutem Grund. Eine gleichbleibende monatliche Rate gibt Darlehensnehmern über die gesamte Vertragslaufzeit Planungssicherheit. Der kontinuierlich sinkende Zins- und steigende Tilgungsanteil lässt sich für jeden Zeitpunkt bis auf die Nachkommastelle ausrechnen. Die nach Ablauf der Sollzinsbindung verbleibende Restschuld wird meist mit einer Anschlussfinanzierung zum dann aktuellen Zinssatz zurückbezahlt.

Die langfristige Sollzinsbindung kann sowohl ein Vorteil als auch Nachteil sein. Je nachdem, welcher Sollzinssatz vereinbart wird und wie sich das Zinsniveau entwickelt. Ein vorzeitiger Ausstieg ist lediglich mit einem Sonderkündigungsrecht bei Festschreibungen größer als 10 Jahre nach §486 BGB möglich. Lassen Sie sich in jedem Fall von EIGENRAUM-Finanzierung kompetent beraten, was sinnvoll für Sie ist.

SollzinsbindungGebundener SollzinssatzEff. Jahreszins (PAngV)Monatsrate für
200.000,00 EUR
5 Jahre0,90 % pro Jahr0,90 % pro Jahr316,67 EUR
8 Jahre1,20 % pro Jahr1,21 % pro Jahr366,67 EUR
10 Jahre1,30 % pro Jahr1,31 % pro Jahr383,33 EUR
12 Jahre1,79 % pro Jahr1,81 % pro Jahr433,33 EUR
15 Jahre1,74 % pro Jahr1,78 % pro Jahr456,67 EUR
20 Jahre2,01 % pro Jahr2,03 % pro Jahr501,67 EUR
25 Jahre2,27 % pro Jahr2,29 % pro Jahr545,00 EUR

Pro Annuitätendarlehen:

  • gleichbleibende Monatsraten

  • unterschiedliche Darlehensangebote/Sollzinsbindungen

  • optionale Sondertilgungen

  • einfach kalkulier-/vergleichbar

  • individuell anpassbar

Contra Annuitätendarlehen:

  • langfristige Sollzinsbindungen

  • vorzeitiger Ausstieg nur mit Zahlung Vorfälligkeitsentschädigung möglich

Wer vorrangig vom Annuitätendarlehen profitiert: Annuitätendarlehen sind die erste Wahl für Darlehensnehmer mit ausgeprägtem Sicherheitsbewusstsein. Insbesondere, wenn mit gleichbleibenden finanziellen Verhältnissen, keinen größeren Geldzuflüssen sowie mit steigenden Bauzinsen gerechnet wird.

Clever vorausgedacht mit einem Forward-Darlehen

Ist die Notwendigkeit einer Anschlussfinanzierung bereits absehbar, sollte in dem Zusammenhang auch der Erstkredit näher angesehen werden – selbst wenn dieser nach an den Sollzins gebunden ist. Ein Forward-Darlehen kann nach Meinung von EIGENRAUM-Finanzierung eine interessante Option sein, das laufende Immobiliendarlehen vorzeitig auf ein anderes Kreditinstitut mit günstigeren Konditionen umzuschulden.

Das Ganze betrachten wie hier am Beispiel eines Darlehens über 200.000,00 Euro. Als Rahmenbedingungen wird eine eigengenutzte, bereits bestehende Wohnung ohne erhöhten Modernisierungsaufwand vorausgesetzt und das Darlehen über eine Grundschuld und Auszahlung des Darlehensbetrages in einer Summe erstrangig abgesichert. Die Möglichkeit zur Sondertilgung wird dabei lediglich als Kündigungsrecht nach BGB bei einer Sollzinsbindung von länger als 10 Jahren eingeräumt. Als Bonitätsnachweis dienen in dem Fall ein einwandfreie Einkommens- und Vermögenssituation des Antragstellers, ein gesichertes Angestelltenverhältnis und ein nachhaltiger Objektwert von mindestens 277.777,78 Euro.

Auszahlung in einem Jahr

SollzinsbindungGebundener SollzinssatzEff. Jahreszins (PAngV)Monatsrate für
200.000,00 EUR
5 Jahre0,89 % pro Jahr0,94 % pro Jahr315,00 EUR
10 Jahre1,11 % pro Jahr1,14 % pro Jahr351,67 EUR
15 Jahre1,79 % pro Jahr1,81 % pro Jahr465,00 EUR

Auszahlung in zwei Jahren

SollzinsbindungGebundener SollzinssatzEff. Jahreszins (PAngV)Monatsrate für
200.000,00 EUR
5 Jahre1,17 % pro Jahr1,22 % pro Jahr361,67 EUR
10 Jahre1,66 % pro Jahr1,67 % pro Jahr443,33 EUR
15 Jahre2,03 % pro Jahr2,05 % pro Jahr505,00 EUR

Auszahlung in drei Jahren

SollzinsbindungGebundener SollzinssatzEff. Jahreszins (PAngV)Monatsrate für
200.000,00 EUR
5 Jahre1,44 % pro Jahr1,50 % pro Jahr406,67 EUR
10 Jahre1,88 % pro Jahr1,92 % pro Jahr480,00 EUR
15 Jahre2,27 % pro Jahr2,30 % pro Jahr545,00 EUR

Pro Forward-Darlehen:

  • Absicherung gegen steigende Zinskonditionen

  • lange Vorlaufzeite

  • Möglichkeit eines Volltilgerdarlehens

Contra Forward-Darlehen:

  • ca. 0,03 % monatlicher Zinsaufschlag

Welche Darlehensnehmer vom Forward-Darlehen profitieren: Alle, die mit steigenden Zinsen rechnen und den derzeitigen Niedrigzins als Schutz vor höheren Monatsraten nutzen wollen.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie an:

+49 881 12871346

Mo bis Fr: 8:00 bis 19:00 Uhr und Sa: 9:00 bis 14:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

Rückruf anfordern

Privacy Policy Settings

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Finanzierungsanfrage